11. Dec 21

Waldwiehnacht

Feiere mit uns Weihnachten

Infos

Waldwiehnacht
12 months ago
Beschreibung

Feiere mit uns Weihnachten

Znacht inklusive und kostenlos

Team
Comic Geox Skipper Arielle Badge Comic Daisy Flageolett Fätz Prof Skipper Zoo Zoom
Dauer
11. Dec 21 16:00 bis 19:30
Ort
9642 Ebnat-Kappel
Begrüssung
11. Dec 2021 16:00
Gillstrasse, 9642 Ebnat-Kappel
Verabschiedung
11. Dec 2021 19:30
Gillstrasse, 9642 Ebnat-Kappel

Bericht

Rückblick

Die meisten Menschen feiern Weihnachten am 24. Dezember. In der Jungschar wurde die sogenannte Waldweihnacht jedoch bereits am 11. Dezember gefeiert. Zu diesem Anlass versammelten sich die gesamte schar bei der Chrischona Ebnat-Kappel. Anders als sonst fing es dort um vier Uhr nachmittags und nicht wie üblich um halb zwei an.

Zu Beginn hörten wir eine Diskussion von drei Leitern, welche sich für ein Geschenk bedanken wollten. Allerdings sie hatten keine Ahnung, wo die Person war, die ihnen das Geschenk gegeben hatte. Um sich auf die Suche nach allfälligen Spuren zu begeben, entschieden Sie sich dazu, mit den Teilnehmern drei Gruppen zu bilden. Dazu gingen sie zunächst in den jeweiligen Gruppen an die jeweiligen Orte, an denen die geheimnisvolle Person ihnen die Geschenke gegeben hatte.

Dort erinnerten sie sich, dass am Geschenk ein seltsamer Zettel hing. Dieser Zettel war ein Hinweis, der sie zu einem Ort in Ebnat-Kappel führte. Dort trafen sie dann Personen, die an diesen Orten arbeiteten und die geheimnisvolle Person sahen. Deswegen folgten die Gruppen dann den Spuren dieser Person von Ort zu Ort. Bis sie schlussendlich alle beim Förster ankamen wo wir aber zuerst, da nicht alle Gruppen gleichzeitig ankamen, einige Runden «Fangis» spielten. Als aber alle Gruppen dort waren sagte der Förster uns dann, dass sich seit einigen Tagen eine fremde Person im Wald aufhielt.

Dort fanden wir jedoch nicht den Weihnachtsmann, wie einige von uns erwartet hatten, sondern einen Mönch, der uns Punsch und Suppe zum Abendessen anbot. Da wir alle mittlerweile sehr geworden hungrig waren, nahmen wir das Angebot dankend an. Nach der aufwärmenden Mahlzeit erzählte er uns, dass das Geschenk von ihm stammte.

Nachdem wir uns dafür bedankt hatten, erklärte er uns, warum wir Weihnachten feiern und welches Geschenk uns Gott damals durch die Geburt Jesus gemacht hat.

Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.
Joh 3,16

Da es nach einigen nachfolgenden Liedern, schon sehr spät geworden war, begaben wir uns auf den Rückweg. Anschliessend verabschiedeten sich die Leiter von den Teilnehmern, bis sie sich am 8. Januar wieder treffen werden. Einige von ihnen dachten danach noch bis spät in die Nacht über das eigentliche Geschenk nach.

Galerie

Impressionen

Verwandt

Vergangene Anlässe