26. bis 29. May 23

Hoch hinaus

Regionales Pfingstlager

Infos

Hoch hinaus
9 months ago
Beschreibung

Regionales Pfingstlager

Dich erwartet ein abwechslungsreiches, verlängertes Wochenende im Zelt mit vielen anderen Kindern und Jugendlichen. Melde dich unbedingt an!

Kinder in der 3. Klasse können sich auch schon anmelden!

Unser unglaublich mächtiger Stamm sammelt sich, um einen optimalen Lagerplatz zwischen zwei Flüssen zu finden. Wir brauchen die intelligentesten und stärksten Baumeister und Künstlerinnen!

Ich kann mithelfen beim Bau von ... und meine besonderen Fähigkeiten sind ... Für alle Kinder bei Anmeldung angeben – wir müssen wissen, wen wir wo einsetzten können!

Team
Geox Koala Prisma Badge Belle Canina Comic Daisy Fätz Merida Prisma Prof Ruck Skipper Virtus Zoom
Flyer
PDF Herunterladen
Dauer
26. May 23 18:00 bis 29. May 23 16:00
Ort
Holenau, 9612 Dreien
Begrüssung
26. May 2023 18:00
Bahnhof Ebnat-Kappel
Verabschiedung
29. May 2023 16:00
Bahnhof Ebnat-Kappel
Kosten
CHF 55 Unkostenbeitrag

Bericht

Rückblick

Pfila Hoch Hinaus 2023

Hoch Hinaus! So lautete das Motto des diesjährigen Pfingstlagers der Jungscharen Wattwil, Wil, Uzwil, Ebnat-Kappel und Brunnadern. Diese fünf BESJ - Jungscharen bilden zusammen die Region 15.

Am Freitagabend besammelte sich jede Jungschar einzeln. Alle erhielten einen Brief vom königlichen Baumeister aus Schinar, denn er rief uns zu einem Jahrtausendprojekt auf. Jede BESJ-Jungschar übte dieselben drei Aufgaben, die vom Baumeister in Schinar verlangt wurden. Diese waren Kartenhäuser zu bauen, eine Oberschenkel-Pyramide mit möglichst vielen Kindern zu bilden und zum Schluss gurgelnd zu singen! Jede Jungschar übernachtete an einem separaten Ort. Die Anreise nach Schinar (Dreien) erfolgte am Samstagmorgen. Dieses jährliche Wiedersehen ist immer wieder ein Highlight. So wurde das Nachtlager für die nächsten Tage aufgebaut. Nach stärkendem Mittagessen stand das erste grosse Geländespiel an mit dem Ziel, einen möglichst hohen Turm zu bauen.

Nach getaner Arbeit kühlten wir uns im Gonzenbach ab. Den Abend liessen wir mit Singen und einer spannenden Andacht ausklingen.

Am nächsten Morgen starteten wir mit Zopf und Birchermüesli in den Tag. In den Zeltgruppen vertieften wir die Andacht vom Vorabend. Vor dem Mittagessen feierten wir das Fest des Turmes mit verschiedenen Workshops. Die Kinder durften wählen zwischen Speckstein schleifen, Zinn giessen, Bändeli und Scoubidou knüpfen, sportlichen Aktivitäten, Schnitzen und Pflöcklen.

Als das Geländespiel für den Nachmittag erklärt wurde, herrschte plötzlich ein Chaos, weil sich die Leitenden in unterschiedlichsten Sprachen verständigten. Um diese Verwirrung zu lösen, kämpften die Gruppen um ihre eigene Sprache. Nach diesem Kampf brauchten einige wiederum eine Abkühlung.

Zum Thema «Jesus unser Eckstein» durften wir am letzten Abend eine spannende Andacht hören. Mit passenden Liedern genossen wir die Gemeinschaft.

So schnell wie das Lager begann, brach schon der letzte Tag an. Nach dem Morgenessen bauten wir bei strahlendem Sonnenschein das Lager ab. Die traditionelle Verabschiedung mit einem Tschüsskreis durfte auch in diesem Pfingstlager nicht fehlen.

Mit Glücksgefühlen und viel Vitamin D im Gepäck marschierten wir zur Bushaltestelle in Dreien und jede Jungschar reiste zurück in ihre Heimat.

  • Papagena

Galerie

Impressionen

Verwandt

Vergangene Anlässe
Pfingstlager

Trapper

3 years ago
Details
Pfingstlager

Schöpfung

5 years ago
Details
Pfingstlager

Gideon

7 years ago
Details
Pfingstlager

Geld

8 years ago
Details